Fasten – ein salutogenes Potential

Fasten – ein salutogenes Potential

Fasten – ein salutogenes Potential

„Beim Fasten verlassen wir uns vollständig auf die uns innewohnende natürliche Fähigkeit, sich selbst versorgen zu können.“ Das ist das salutogene Potential in uns. Es geht im Leben nicht darum, alle Stressoren ab- oder auszuschalten zu können, sondern die Energie zu aktivieren, um mit den täglichen Stressoren umgehen und das Leben bewältigen zu können.

Der Artikel in „DER MENSCH – Zeitschrift für Salutogenese und anthropologische Medizin“ vom Berufsverband zeigt Möglichkeiten, die uns das Fasten in dieser Hinsicht aufzeigt.

Artikel „Fasten – ein salutogenes Potential“
[pdf]

Kommentare sind deaktiviert