Rezept Dezember 2016

Rezept Dezember 2016

Ente auf Sauerkraut

  • 5 Stück mittelgroße Zwiebeln
  • 1,5 kg frisches Sauerkraut
  • 3 EL Butter (oder Öl)
  • 6 Stück säuerliche Äpfel (geschält)
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 Paket Backpflaumen ohne Stein
  • 6 Stück Entenbrüste oder -keulen

 

  1. Die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in der Butter andünsten (nicht bräunen!). Das Sauerkraut hinzufügen, kurz mit dünsten.
  2. Die Äpfel waschen, trockentupfen und in grobe Würfel geschnitten hinzugeben, alles umrühren, mit der Gemüsebrühe begießen, einmal richtig aufkochen lassen. Mit Pfeffer und etwas Zucker würzen, nochmals umrühren.
  3. Die Masse in einen Bräter oder eine große Auflaufform umfüllen. Die Backpflaumen darüber verteilen.
  4. Die Hautseite der Entenstücke rauten mäßig einschneiden (nicht ins Fleisch schneiden!). Entenstücke mit Salz und Pfeffer würzen, auf dem Kraut verteilen.
  5. Bei 170° im Backofen (kalt oder warm – egal!) auf der 2. Einschubleiste von unten ca. 2 bis 2 ½ Stunden backen.
  6. Wenn die Haut richtig kross (!!) sein soll, die letzten 5 Minuten unter dem Grill auf höchster Stufe übergrillen (dabeibleiben und aufpassen!)

(eine Empfehlung einer Teilnehmerin aus einem Fastenkurs, überliefert von Ihrer Oma)

Kommentare sind deaktiviert